ACCOUNT LOGIN
Acht Möglichkeiten zur Senkung von IT-Kosten

Acht Möglichkeiten zur Senkung von IT-Kosten

IT-Manager stehen immer unter dem Druck, eine reibungslose Leistung zu möglichst geringen Kosten zu liefern. In jüngster Zeit hat sich dieser Druck spürbar verschärft, da die Inflation in weiten Teilen der Welt gestiegen ist. Alles wird teurer, und zwar deutlich teurer. IT-Abteilungen achten noch stärker auf Einsparungsmöglichkeiten. Glücklicherweise gibt es viele leicht umsetzbare Maßnahmen, die jeder IT-Manager in Betracht ziehen kann.

1.   Verringerung der Hardware-Abhängigkeit

Wenn Sie immer noch Server für Ihre Kerntätigkeiten betreiben, sollten Sie ernsthaft darüber nachdenken, ob Sie mit diesem Ansatz noch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis erzielen. Fast alle geschäftlichen Anforderungen lassen sich heute in der Cloud erledigen, so dass Sie sich von Ihren Servern und damit von einem großen Teil Ihrer Wartungskosten befreien können.

2.   Automatisierung von Software-Updates

Die Bereitstellung von Software-Updates kann einen enormen Teil der Zeit einer IT-Abteilung in Anspruch nehmen. Aus Sicherheitsgründen ist es wichtig, dass auf Ihren Geräten immer die neuesten Versionen installiert sind. Aber dieser Prozess muss nicht manuell durchgeführt werden – Sie können alles so planen, dass es außerhalb der Produktionszeiten geschieht.

3.   Automatisierung von Windows-Updates

Auch Windows-Updates müssen nicht unbedingt kostbare Zeit in Anspruch nehmen; das ganze Thema lässt sich erledigen, während Sie schlafen und niemand arbeitet. Wenn Sie es vorziehen, die Updates zu planen, können Sie das natürlich auch tun – aber wann immer Sie wissen müssen, welche Patches auf welchen Geräten installiert sind, sollten diese Informationen auf einem einzigen Bildschirm verfügbar sein.

4.   Verschwenden Sie kein Geld mehr für Software, die Sie nicht brauchen

Wenn die jährliche Budgetplanung ansteht und die Abteilungsleiter Ihnen ihre Software-Anforderungen nennen, wird Ihnen selten jemand sagen, dass er weniger von etwas braucht. Aber oft wird mehr angefordert. Es muss nicht unbedingt schwierig sein, diese Diskussionen in vollem Besitz der relevanten Fakten zu führen: Wenn Sie für 100 teure Lizenzen bezahlt haben, aber in Echtzeit sehen können, dass Sie nur 30 nutzen, sollten Sie 70 loswerden.

 

5.   Keine Reisetätigkeit für Supportanfragen mehr

Remote Connect ist schon seit längerer Zeit ein fester Bestandteil typischer IT-Support-Prozesse. Wenn Sie also immer noch zwischen den verschiedenen Gebäuden Ihres Standorts hin- und herwandern oder sogar mit dem Auto zu verschiedenen Standorten fahren, lohnt es sich, einen Blick auf Endpoint-Management-Lösungen zu werfen, die Remote Connect standardmäßig enthalten.

6.   Verschwenden Sie keine einzige Kilowattstunde Strom

Dies mag zwar nicht direkt unter die IT-Kostenstelle fallen, aber dennoch können Sie einen erheblichen Beitrag zur Senkung der Gesamtstromkosten in Ihrem Unternehmen leisten. Es ist inzwischen problemlos möglich, Stromsparpläne einzurichten, die den Verbrauch Ihrer Arbeitsplätze reduzieren, ohne dass dies negative Auswirkungen auf die Benutzerfreundlichkeit hat.

7.   Vermeidung zahlreicher Helpdesk-Tickets

Wenn Sie eine Reboot-to-Restore-Lösung verwenden, die jeden Arbeitsplatz nach einem Neustart in seinen ursprünglichen Zustand zurückversetzt, werden Sie wahrscheinlich feststellen, dass ein großer Teil der Helpdesk-Tickets verschwindet – ein Neustart ist oft alles, was benötigt wird.

8.   Verhinderung von Hardwareabnutzung

Ein weiterer Vorteil von Reboot-to-Restore besteht darin, dass die Auswirkungen von Hardwareverschlechterungen erheblich reduziert werden. Ihre Arbeitsplätze selbst sind extrem teuer, und Sie sollten unbedingt den vollen Nutzen aus dieser enormen Investition ziehen. Jedes Mal, wenn ein Benutzer eine Sitzung startet, wird er von all dem Datenmüll befreit, der einen Computer im Laufe der Zeit verstopft – dabei kann er seine gesamte Arbeit immer noch durch Synchronisierung mit einem Cloud-Laufwerk sichern.

Faronics Cloud ist eine komplette Endpoint-Management-Lösung, die Ihre IT-Kosten auf jede dieser acht Arten senkt – und das ohne Ausfallzeiten. Die potenziellen Einsparungen in nur einem Bereich können enorm sein, aber wenn man sie multipliziert, lässt sich eine Menge Geld einsparen.

Wenn Sie mehr erfahren möchten, nehmen Sie bitte an unserem Webinar teil.

Über den Autor

Tom Guy

Tom Guy gehört dem Produkt Team von Faronics an, mit Sitz in Großbritannien. Wenn er nicht gerade arbeitet, sieht er die Spiele des Everton FC an oder geht mit Eric, seinem Golden Retriever Hund, spazieren.

Kontakt