Insight Slide Mockup 1

Mit Faronics Insight hat der Lehrer wieder die Kontrolle über die Klasse. Mithilfe der unkomplizierten Teacher Console machen Sie Schluss mit den Dingen, die Ihre Schüler ablenken, vom Internetsurfen bis hin zu Onlinespielen. Manchmal ist es schwierig festzustellen, ob die Schüler tatsächlich an ihren Aufgaben arbeiten. Dank der praktischen Überwachungsfunktionen – so können Sie z. B. nach dem Zufallsprinzip Schülerbildschirme aufrufen und diese vorne, für alle sichtbar projizieren – können Sie ab sofort ganz sicher sein, dass Ihre Schüler an ihren Aufgaben arbeiten.

Noch nie war es einfacher, die Schüler zu motivieren. Insight fördert mit seinen Übertragungs- und Freigabefunktionen das interaktive Lernen. Über den integrierten Chat kann sich der Lehrer mit einem einzelnen Schüler unterhalten, ohne dass dabei der Rest der Klasse gestört wird. Mithilfe der Fernsteuerungsfunktion können Sie denjenigen, die den Faden verloren haben, schnell unter die Arme greifen. Dank der Abstimmungs- und Testfunktionen können Sie überprüfen, ob die Schüler den Unterrichtsstoff verstanden haben, und dementsprechend das ideale Lerntempo planen.

Wenn man ein Netzwerk aus Computerräumen mit derart vielen Rechnern verwalten muss, kann einen das auch mal überfordern. Dank der praktischen Tech Console können die IT-Mitarbeiter sowohl Lehrer als auch Schüler per Fernzugriff unterstützen. Mithilfe der grundlegenden Desktop-Management-Funktionen unterstützt diese die IT dabei, Aufgaben aus der Ferne zu planen, die früher vor Ort durchgeführt werden mussten. Darüber hinaus kann die IT damit auch Sicherheitsrisiken überwachen, Rechner aktualisieren, Berichte über den Technologieeinsatz erstellen und sogar Faronics Deep Freeze steuern.

  • Mit Faronics Insight haben Sie Ihre Klasse wieder unter Kontrolle. Jetzt können Sie sämtliche Aktivitäten bequem von Ihrer eigenen Workstation aus überwachen. Ab sofort müssen Sie nicht mehr versuchen, der Ablenkungen Herr zu werden, sondern können diese einfach eliminieren, indem Sie den Zugriff auf das Internet, Anwendungen, Druckfunktionen und Laufwerke einschränken. Der Unterrichtsbeginn ist immer eine Herausforderung. Dadurch, dass Sie die Bildschirme der Schüler löschen und deren Tastaturen und Mäuse sperren können, sind Sie in der Lage, in dem Moment, in dem die Stunde beginnt, dafür zu sorgen, dass Sie die volle Aufmerksamkeit genießen.
  • Fördern Sie die Zusammenarbeit und bieten Sie einen interaktiven Unterricht, der die Schüler dauerhaft motiviert. Mit den Audio-, Chat- und Übertragungsfunktionen stehen Ihnen neue Kommunikationsmöglichkeiten zur Verfügung. Geben Sie Ihren Bildschirm oder den eines Schülers für den Rest der Klasse frei und sorgen Sie so für eine praktische Lernerfahrung. Dank des Tools für schnelle Abstimmungen können Sie Ihre Schüler auf einfache Art und Weise an Entscheidungen beteiligen und sich schnell ein Bild darüber machen, ob diese den Unterrichtsstoff verstanden haben.
  • Die neue kostenlose Tech Console ermöglicht die zentrale Verwaltung. Ab sofort ist die Verwaltung mehrerer Computerräume, Schulen und Netzwerke kein Problem mehr. Sie können sowohl Lehrer als auch Schüler bequem per Fernzugriff unterstützen, minimieren dabei Störungen des Unterrichts und können selbst dann Support-Leistungen erbringen, wenn sich der betroffene Computer in einem anderen Gebäude befindet. Die Konsole beinhaltet zahlreiche grundlegende Desktop-Management-Tools, mit denen Sie den Überblick über das Inventar, die Ressourcen, Softwareupdates und die Sicherheit behalten und sogar Faronics Deep Freeze kontrollieren können. Das macht einem das Leben schon deutlich einfacher.

Eine vollständige Liste der Funktionen können Sie online einsehen oder als PDF-Datei herunterladen.

Systemanforderungen
Faronics Insight funktioniert unter Windows 2000, Windows XP-32, Windows Vista (32 und 64 bit), Windows 7 (32 und 64 bit), Windows 2003 und 2008 Terminal Server, Windows MultiPoint Server, NComputing X, L, U und M-Reihe sowie Mac OS X (10.4 oder neuer) und iOS 4 auf iPads, iPods und iPhones. Die Mac-Lehrerkonsole benötigt einen Apple-Rechner mit Intel-Prozessor und Mac OS X 10.5 oder neuer. Linux Ubuntu (32 und 64 bit) Version 10 und 11. Insight ist für die Bildschirmauflösungen 800 x 600, 1024 x 768 und 1280 x 1024 optimiert.
  • Schülerüberwachung leicht gemacht
    Die Lehrer der Bangor Township Schools hatten Probleme damit, die Aktivitäten der Schüler zu überwachen. Wenn man einem Schüler über die Schulter schaut, sieht man natürlich, was er macht, aber man kann unmöglich gleichzeitig hinter allen Schülern stehen. Seit der Installation von Faronics Insight profitieren die Lehrer der fünf Schulen von der vollen Kontrolle und aufmerksameren Schülern. Ein zusätzlicher Vorteil liegt darin, dass die Lehrer dank der neuen Kommunikationsmethoden ein interaktiveres Lernerlebnis bieten können. Und das Beste daran ist, dass die Lösung trotz der 150 Workstations in keinster Weise das Netzwerk überlastet.
  • Schüler konzentrieren sich wieder auf das Lernen
    Die Lehrer des Lewis & Clark Community College verschwendeten zu viel Zeit mit dem Kampf gegen Ablenkungen. Darüber hinaus stellte sich heraus, dass sich einige Schüler nicht trauten, während des Unterrichts Fragen zu stellen, und deshalb Verständnisprobleme hatten. Seit Insight flächendeckend auf über 2.000 Rechnern installiert wurde, lässt sich ein himmelweiter Unterschied feststellen. Ab sofort werden die Computer produktiv eingesetzt und die Schüler konzentrieren sich auf das Lernen. Die Lehrer freuen sich darüber, dass Insight so benutzerfreundlich ist und sie die Ablenkungen während des Unterrichts minimieren können.
  • Vernetzung von Lehrern und Studierenden
    Für die Oklahoma City University gestaltete sich die Instandhaltung der öffentlich zugänglichen Computer schwierig. Die Dozenten benötigten eine Möglichkeit, mit der sie mit den Studenten kommunizieren konnten, ohne zu den einzelnen Workstations hingehen zu müssen. Nachdem man gesehen hatte, wie einfach und effektiv Insight mit Ablenkungen umgeht, installierte man die Lösung sofort. Mit Insight kann der Dozent von einem zentralen Computer aus unterrichten, unterstützen, überwachen und kommunizieren und dabei viele Ablenkungen eliminieren.

IT-Administratoren, die für eine computerbasierte Lernumgebung verantwortlich sind, haben unter Umständen eine äußerst schwierige Aufgabe zu bewältigen. Sie müssen sich zum einen um die technische Unterstützung der Klassen kümmern und zum anderen die Computer in den unterschiedlichen Klassenzimmern warten. Aber das ist ab sofort kein Problem mehr! Dank der neuen kostenlosen Tech Console, die in Insight 7.7 enthalten ist, können die IT-Mitarbeiter mit weniger Aufwand mehr leisten. Ab sofort können die Administratoren Lehrer und Schüler per Fernzugriff unterstützen und gleichzeitig gängige Desktop-Management-Aufgaben erledigen, ohne dazu ihren eigenen Arbeitsplatz verlassen zu müssen, wodurch sie eine Menge Zeit einsparen.

Mit der Tech Console können Sie:

  • Faronics Deep Freeze zentral verwalten
  • Den Software- und Hardwarebestand einsehen
  • Berichte über die Web- und Anwendungsnutzung erstellen
  • Per Fernzugriff unterstützen, chatten und Workstations kontrollieren (Lehrer-Workstations eingeschlossen)
  • Die Energieverwaltungseinstellungen einsehen/anpassen
  • Software aktualisieren und installieren
  • u. v. m…
Faronics Support

Ich habe Fragen zu Insight?
Rufen Sie uns direkt an unter 089 5908 1417 oder kontaktieren sie den vertrieb.
Für Fehlerbehebung sehen Sie bitte auf unserem Support-Portal nach, um Antworten auf häufig gestellte Fragen zu erhalten.