Anti-Executable Slide Mockup

Faronics Anti-Executable gibt Malware keine Chance und sorgt so für die Sicherheit Ihres Computers. Tagtäglich, wenn man Zeit in sozialen Netzwerken und dem Internet verbringt, ist man Unmengen von Onlinerisiken ausgesetzt. Woher soll man wissen, wem man vertrauen kann und wo Gefahren lauern? Wenn man sich da einmal vertut, kann das katastrophale Folgen haben. Ab sofort können Sie diesem Unsicherheitsfaktor jedoch ein Ende bereiten. Dadurch, dass auf Ihrem Rechner nur im Voraus zugelassene Anwendungen ausgeführt werden können, wird alles andere schon im Keim erstickt. Ganz gleich, ob es sich um Adware, Spyware, bösartige oder einfach nur unerwünschte Programme handelt, was nicht auf der Liste steht, kann nicht ausgeführt werden.

Sorgen Sie für ein risikofreies Onlinebanking und -shopping. Dadurch, dass Sie bestimmen, welche Programme installiert sind, ist Ihr Computer vor heimtückischen Trojanern und Keyloggern sicher, mit denen Cyberkriminelle versuchen, Ihr Geld zu stehlen. Darüber hinaus wird auch die Gefahr eines Identitätsdiebstahls verringert. In Kombination mit einem guten Antivirenprogramm verfügen Sie über ein solides Sicherheitssystem, das seiner Aufgabe gewachsen ist. Die Blacklisting-Technologie schützt vor den bekannten Gefahren, die Whitelisting-Technologie vor den unbekannten. Beide ergänzen sich perfekt.

Die Einrichtung ist ein Kinderspiel. Während der Installation erfasst die Software automatisch sämtliche auf dem Computer installierte Dateien und trägt sie in die Kontrollliste ein. Wenn Sie Programmeinträge hinzufügen oder löschen möchten, ist das bequem mit nur wenigen Mausklicks möglich. Sobald der Schutz aktiviert wurde, werden jegliche nicht autorisierte Programme, die ausgeführt werden sollen, sofort gestoppt, ohne dass der Benutzer gestört wird. Sicherheit war niemals unkomplizierter.

  • Das automatische Scannen sorgt dafür, dass Sie schneller loslegen können. Direkt nach der Installation werden Ihre Computer gescannt und Anti-Executable erstellt für Sie die Kontrollliste Dadurch sparen Sie bei der Einrichtung viel Zeit. Danach können Sie die Dateien überprüfen und bevor Sie den Schutz aktivieren sicherstellen, dass Ihr Computer sauber ist.
  • Dank der Trusted-Publisher-Funktionalität gestaltet sich das Update-Management ganz einfach. Wählen Sie einfach bestimmte Anwendungen, wie z. B. Ihre Antivirenlösung aus, um dafür eine Ausnahme festzulegen. In diesem Fall wird ein heruntergeladenes Softwareupdate auf dem Rechner nicht blockiert, sondern stattdessen die automatische Durchführung zugelassen.
  • Lesen Sie die Berichte, um zu sehen, wie Anti-Executable arbeitet. Die integrierte Berichterstattungsfunktion erlaubt es Ihnen zu überprüfen, für welche Anwendungen auf Ihrem Rechner der Versuch gestartet wurde, diese zu starten. So können Sie Ihr Wissen über die Cyberkriminalität vertiefen und darüber hinaus Hinweise darauf erhalten, wo sich Bedrohungen verstecken. Je länger der Bericht, desto sicherer können Sie sein, dass sich Ihre Investition gelohnt hat.
  • Überprüfen Sie eine Datei, indem Sie diese mit der IdentiFile™-Datenbank abgleichen. Wenn Sie sich hinsichtlich der Vertrauenswürdigkeit eines bestimmten Programmes nicht sicher sind, schauen Sie einfach in der Onlinedatenbank nach. Mit ihren Millionen von Hash-Einträgen ist sie eine großartige Quelle für aktuelle Informationen, die zur Sicherheit Ihres Unternehmens beitragen können. Und sollte es für Ihre Datei noch keinen Eintrag geben, können Sie diesen als Erster erstellen und damit anderen Benutzern auf der ganzen Welt helfen.

Vergleichen Sie Anti-Executable Standard mit der Enterprise-Version»

Systemanforderungen
Anti-Executable kann unter der 32-bit-Version von Windows XP SP3 und der 64-bit-Version von Windows XP SP 2 installiert werden.
Faronics Support

Ich habe Fragen zu Anti-Executable Standard?
Rufen Sie uns direkt an unter 089 5908 1417 oder kontaktieren sie den vertrieb.
Für Fehlerbehebung sehen Sie bitte auf unserem Support-Portal nach, um Antworten auf häufig gestellte Fragen zu erhalten.